Bonn Bad Godesberg, 03.06.2021, von OV Bonn

Unwettereinsatz in Bonn Bad Godesberg jährt sich zum fünften Mal

Auf den Tag genau fünf Jahre ist es mittlerweile her, dass starke Regenmassen den Mehlemer Bach und Godesberger Bach zu einem reißenden Fluss verwandelten.

Insgesamt drei Tage waren die Helfer/Innen des OV Bonn an der Einsatzstelle Schwertberger Straße zugange.

Fünf Brücken im Wachtberger Raum (Rhein Sieg Kreis) stürzten ein, etliche Keller liefen voll & in der Tiefgarage der Fronhofer Galerie im Bad Godesberg (Zentrum) sammelten sich ca. 50 Millionen Liter Wasser. 48 Stunden brauchte es, bis die ca 800 m² großen Tiefgarage, verteilt auf zwei Etagen, wieder begehbar war.
Nachdem das Wasser abgepumpt war zeigte sich das ganze Ausmaß. Etliche Fahrzeuge & Lagergegenstände wurden in der Tiefgarage, sowie den unterirdischen Lagerräumen der Galerie, zerstört. Es dauerte über ein Jahr bis die Schäden in Gänze beseitigt werden konnten. Glücklicherweise befanden sich keine Personen in den überfluteten Bereichen.
Auch das Schlauchboot des Ortsverbandes kam in Bad Godesberg, zur Evakuierung eingeschlossener Personen, im Bereich Augustastrasse zum Einsatz.
Neben dem Ortsverband Bonn waren noch weitere OVs aus dem Regionalbereich Köln im Einsatz.
In Wachtberg wurden zudem mehrere Brücken durch die Wassermassen zerstört. Hier entstanden im Nachgang des Unwetters zwei EGS-Übergänge für Fußgänger, welche noch heute genutzt werden. Diese bauten die Herfer/Innen unseres Ortsverbandes ebenfalls vor fünf Jahren auf. Die drei Übergänge für den Fahrzeugverkehr wurden z.T. aus Bailey Brücken-Systemen gefertigt. Hier kamen die Fachgruppen Brückenbau des Landesverbandes Nordrhein Westfalen, zusammen mit örtlichen Einheiten, zum Einsatz. Diese drei Behelfsbrücken sind mittlerweile zurück gebaut, da neue Übergänge errichtet wurden.
Auch auf diesem Wege möchten wir uns noch ein Mal bei allen beteiligten Organisationen & Ortsverbänden des THWs für die sehr gute Zusammenarbeit bedanken. Nur gemeinsam sind derartige Katastrophen zu bewältigen.


  • Insgesamt drei Tage waren die Helfer/Innen des OV Bonn an der Einsatzstelle Schwertberger Straße zugange.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: